Frieden und Umwelt

NatWiss thematisiert die doppelte Bedrohung durch Aufrüstung und Umweltzerstörung für globale Friedenssicherung und internationale Stabilität. Gewaltkonflikte und Wettrüsten sind neu entbrannt, zwischen den Großmächten und in Krisenherden weltweit. Dies opfert Gesundheit, Umwelt und Entwicklung, und steht einer Lösung globaler Probleme im Wege.

Neben der Problemanalyse werden Vorschläge der Umwelt- und Friedenswissenschaft zur Risiko- und Krisenvermeidung diskutiert, durch Abrüstung und Konversion, Resilienz und Ressourceneffizienz, Emissionssenkung und erneuerbare Energien. Erforderlich ist eine Verknüpfung von Frieden und nachhaltiger Entwicklung, durch Denuklearisierung, Demilitarisierung und Dekarbonisierung, gestärkt durch internationale Abkommen wie das Atomwaffenverbot und den Pariser Klimavertrag. Dabei spielt die Ambivalenz von Wissenschaft und Technik in der Waffenentwicklung ebenso eine Rolle wie ihre zivile Verantwortung für soziale und technische Innovationen zur Problemlösung. Ein Fokus ist die Zusammenarbeit und Vernetzung von Umwelt- und Friedensbewegung, um gesellschaftliche Transformationsprozesse anzustoßen und auf politische Entscheidungen Einfluss zu nehmen.


Ukraine-Krieg und Klima-Krise

von Prof. Dr. Jürgen Scheffran Wie Krieg und Frieden mit den Folgen des Klimawandels zusammenhängen, analysiert Professor Jürgen … „Ukraine-Krieg und Klima-Krise“ weiterlesen ...

Wie kann die Wissenschaft noch mit Russland kooperieren?

„Netzwerke der Wissenschaft mit Russland und der Ukraine sind Keimzellen des Wiederaufbaus von Vertrauen“, sagen Malte Albrecht und … „Wie kann die Wissenschaft noch mit Russland kooperieren?“ weiterlesen ...

Klima, Frieden, Recht: Klimaschutz als oberstes Völkerrecht?

0:03 Einleitung Malte Albrecht (NatWiss) 4:51 Einleitung und Moderation: Dr. Sibylle Brosius (NatWiss) 10:04 Klimaklagen, nachhaltiger Frieden und … „Klima, Frieden, Recht: Klimaschutz als oberstes Völkerrecht?“ weiterlesen ...

Ziel Klimagerechtigkeit

Anforderungen an den Klimagipfel in Glasgow aus Sicht von Wissenschaft und Friedensbewegung Einführung: Die kommende 26. UN-Klimakonferenz (COP … „Ziel Klimagerechtigkeit“ weiterlesen ...

Klimakrise zwischen Militarisierung und Frieden

Klimaveränderungen erzeugen und verschärfen soziale, ethnische und geostrategische Konflikte durch die Ausbeutung und Vernichtung von Ressourcen, Wetterextreme und … „Klimakrise zwischen Militarisierung und Frieden“ weiterlesen ...

Krankheit, Klimawandel, Krieg: Wege zum nachhaltigen Frieden

Redebeitrag für den Ostermarsch Hamburg von Jürgen Schefran (Vorstand NatWiss) am 5. April 2021. Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, … „Krankheit, Klimawandel, Krieg: Wege zum nachhaltigen Frieden“ weiterlesen ...