Declaration of NatWiss on the global Marches for Science

Declaration of Scientists for Peace Germany (NatWiss) on the global Marches for Science

 The manifold statements of US President Donald Trump on restricting research on climate change and other scientific areas as well as his style of politics based on “fake news” provokes protests from science. These protests are legitimate and their global support should be as large, impressive and diverse as possible. „Declaration of NatWiss on the global Marches for Science“ weiterlesen

Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zu den weltweiten Marches for Science

Die vielfältigen Ankündigungen des US-Präsidenten Donald Trump, die Forschung zum Klimawandel und anderen wissenschaftlichen Bereichen einzuschränken, und eine auf „Fake News“ gegründete Politik zu forcieren, fordern die Wissenschaft zum Protest heraus. Diese Proteste sind gerechtfertigt, und ihre Unterstützung kann weltweit gar nicht groß, eindrucksvoll und vielfältig genug sein.

Bei den Aktionen müssen auch kritische Fragen zum Ausdruck kommen. Die Welt ist erkennbar und veränderbar, wissenschaftliche Erkenntnisse sind unverzichtbar im Ringen um eine friedliche, nachhaltige und gerechte Welt. „Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zu den weltweiten Marches for Science“ weiterlesen

Japanese scientists call for boycott of military research

The Japanese science community is pushing back against government attempts to enlist academic scientists into research with possible military applications.

The Science Council of Japan, an advisory body to the cabinet, representing some 850,000 Japanese scientists, released a statement on 24 March calling on scientists to boycott military research and for universities and research organizations to evaluate the threats posed by such work. Since the end of the Second World War, Japan has remained staunchly pacifist. „Japanese scientists call for boycott of military research“ weiterlesen

Pressemitteilung vom 7. April 2017: Stoppt Trumps Bombenangriff

Stoppt Trumps Bombenangriff

Die NaturwissenschaftlerInnen-Initiative protestiert gegen den völkerrechtswidrigen Angriff der USA auf Syrien.  Wer auch immer für den Giftgasangriff Verantwortung trägt, durch Bomben wird kein Problem gelöst, Bomben schaffen keine Gerechtigkeit, Bomben helfen keinem Opfer des Chemiewaffen-Verbrechens. „Pressemitteilung vom 7. April 2017: Stoppt Trumps Bombenangriff“ weiterlesen

Now is the Time: Ban and Abolish Nuclear Weapons!

Declaration of Scientists for Peace Germany (NatWiss) of March 27 2017 on the UN-Negotiations for a Nuclear Weapons Ban Treaty

Today, on March 27, in New York, negotiations start on a treaty “to prohibit nuclear weapons, leading towards their total elimination”. The large majority of United Nations supports the negotiations, except the nuclear weapons states and their allies. The arguments for a Ban Treaty and total nuclear abolition are overwhelming and urgent like never before:

„Now is the Time: Ban and Abolish Nuclear Weapons!“ weiterlesen

Es ist an der Zeit: Jetzt Atomwaffen verbieten und abschaffen!

Natwiss-Erklärung vom 27.03.2017 zu den UN-Verhandlungen für ein Atomwaffenverbot

Heute, am 27. März, beginnen in New York die Verhandlungen über einen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen, mit dem Ziel ihrer vollständigen Abschaffung. Die große Mehrheit der Vereinten Nationen unterstützt die Verhandlungen, bis auf die Nuklearwaffenstaaten und ihre Verbündeten. Die Argumente dafür sind überwältigend und dringlicher denn je:

„Es ist an der Zeit: Jetzt Atomwaffen verbieten und abschaffen!“ weiterlesen

Offener Brief: Bundeswehr-Kooperation / Beendigung meiner Lehrtätigkeit im IFI Studiengang der Hochschule

– für alle, die es interessiert –

Ich war in den letzten 16 Jahren regelmäßig als Lehrbeauftragter für „Informatik und Gesellschaft“ im Internationalen Frauenstudiengang Informatik der Hochschule Bremen tätig. Ich stehe dafür in Zukunft nicht mehr zur Verfügung und habe dies in einem offenen Brief der Rektorin der Hochschule Bremen mitgeteilt. Hintergrund ist ein Beschluss der Hochschule, den Studiengang künftig auch in einer dualen Variante mit der Bundeswehr als Kooperationspartner anzubieten. „Offener Brief: Bundeswehr-Kooperation / Beendigung meiner Lehrtätigkeit im IFI Studiengang der Hochschule“ weiterlesen