Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zu den weltweiten Marches for Science

Die vielfältigen Ankündigungen des US-Präsidenten Donald Trump, die Forschung zum Klimawandel und anderen wissenschaftlichen Bereichen einzuschränken, und eine auf „Fake News“ gegründete Politik zu forcieren, fordern die Wissenschaft zum Protest heraus. Diese Proteste sind gerechtfertigt, und ihre Unterstützung kann weltweit gar nicht groß, eindrucksvoll und vielfältig genug sein.

Bei den Aktionen müssen auch kritische Fragen zum Ausdruck kommen. Die Welt ist erkennbar und veränderbar, wissenschaftliche Erkenntnisse sind unverzichtbar im Ringen um eine friedliche, nachhaltige und gerechte Welt. „Erklärung der NaturwissenschaftlerInnen-Initiative zu den weltweiten Marches for Science“ weiterlesen

Es ist an der Zeit: Jetzt Atomwaffen verbieten und abschaffen!

Natwiss-Erklärung vom 27.03.2017 zu den UN-Verhandlungen für ein Atomwaffenverbot

Heute, am 27. März, beginnen in New York die Verhandlungen über einen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen, mit dem Ziel ihrer vollständigen Abschaffung. Die große Mehrheit der Vereinten Nationen unterstützt die Verhandlungen, bis auf die Nuklearwaffenstaaten und ihre Verbündeten. Die Argumente dafür sind überwältigend und dringlicher denn je:

„Es ist an der Zeit: Jetzt Atomwaffen verbieten und abschaffen!“ weiterlesen